etnia Barcelona bei decker optic

etnia Barcelona feiert die ersten fünfzehn Jahre der Fertigung von Eyewear höchster Qualität in Europa, doch die Geschichte der Firma reicht viel weiter zurück.

 

Der Großvater des Gründers von etnia Barcelona arbeitete jahrelang in der Fabrikhalle einer Sonnenbrillen-Firma in Barcelona, bis er schließlich in den 50er Jahren seine eigene Fabrik im Poble Sec eröffnen konnte. Unterstützt wurde er dabei von seinen beiden Töchtern, die später die Verantwortung übernahmen und eine neue Firma gründeten.

Die zweite Generation entwarf, fertigte und vertrieb Brillen in ganz Spanien, in Fortführung der Leidenschaft und des Engagements der Familie.

Ende der 90 begann David Pellicer in der Fabrik zu arbeiten. Mit den von zwei Generationen vermittelten Werten und einer Fülle erworbener Kenntnisse trat der tatendurstige David in das Unternehmen ein, bereit etwas Neues zu schaffen. So wurde etnia Barcelona geboren.

Neu war unter anderem, dass die Kollektionen immer farbenfroher wurden. David Pellicer vollendete seine erste Kollektion, während er noch bei seinem Großvater, Fulgencio Ramo, lebte.

Davids Marke legt den Schwerpunkt auf die Idee des Freiseins, Menschseins, des multi-ethnischen und -kulturellen Daseins. Sie setzt auf kühne Designs, nie zuvor gesehene Farbgestaltungen, welche die Persönlichkeit in unverwechselbaren Gesichtern hervorheben.

Pellicers Familie pflegt eine Tradition von Fertigungsstandards hoher Qualität und dies bleibt ausschlaggebend und zeigt sich deutlich an allen Brillen, die aus der Fabrik von etnia Barcelona stammen.

Wenn Sie neugierig geworden sind, stöbern Sie doch bei www.etniabarcelona.com oder kommen Sie zu uns.


Ihr Andreas Heinreich und das Team von decker optic